10 Dating Tipps für Jungs*
So findest du deinen Traumprinzen

Luca C. Tipps 23.07.2021

Dating in der Schwulenwelt, das ist ein Thema für sich. Ein Thema, das sich oft einfach nur aussichtslos anfühlt. Die Typen, die man toll findet, scheinen die Gefühle nicht zu erwidern oder suchen eher nach etwas Zwanglosem. Andere spielen einfach nur Spielchen oder man merkt nach ein paar Dates, dass die Chemie einfach nicht stimmt.


Doch es gibt ein paar kleine Tipps und Tricks für deine zukünftigen Dates, mit denen du deinen Traumprinzen leichter findest:


1. Beschränke dich nicht zu sehr auf einen speziellen Typ Mann
“Ich möchte unbedingt einen Freund mit braunen Augen, dunklen Haaren, sportlichem Körper ... Und Bart wäre auch ganz nice!” Kommt dir bekannt vor? Es ist sehr weit verbreitet mit sehr hohen Ansprüchen, vor allem bezüglich des Äußeren, auf Partnersuche zu gehen. Natürlich ist es nicht verboten, persönliche Präferenzen zu haben. Versuche jedoch nicht pauschal Menschen auszuschließen, nur weil sie deinem aktuellen Idealbild nicht entsprechen.


2. Benutze die richtigen Apps
Sei dir über den Ruf der Apps und Plattformen bewusst, die du fürs Dating benutzt. Solltest du nach einer langfristigen Beziehung suchen, dann sind Apps wie Grindr nicht zielführend. Solltest du nicht sowieso schon bei Junx angemeldet sein, dann schnupper auf jeden Fall mal bei uns rein! Hier kannst du viele super nette Jungs* kennenlernen; Sowohl für Dates als auch für Freundschaften.


3. Mache einen Video Call vor dem ersten Treffen
Du kennst es vielleicht: Du bist seit fünf Minuten auf einem Date und alles was du möchtest, ist wieder nach Hause zu gehen. Um genau solche Situationen zu vermeiden, solltest du auf jeden Fall vorab einen kurzen Video Call machen. So kannst du schonmal abchecken, ob ihr auf der gleichen Wellenlänge seid und auch übers Schreiben hinaus miteinander etwas anzufangen wisst.


4. Warte nicht zu lange mit dem ersten Treffen
Klar kann man sich nur übers Schreiben kennenlernen, aber letztendlich müsst ihr für eine Beziehung auch im realen Leben harmonieren, nicht nur via Chat. Versuche also relativ zeitnah nach eurem Video Call ein Treffen auszumachen. So verhinderst du, dass du dich in etwas verrennst und dann enttäuscht wirst, wenn du merkst, dass er in echt ganz anders ist, als beim Schreiben.


5. Versuche nichts zu erzwingen
Wenn du merkst, dass die Chemie zwischen dir und deinem Date nicht stimmt, dann versuche es nicht zwanghaft zu ändern. Auch wenn dein Gegenüber, rein objektiv gesehen, ein wahrer Traumprinz ist, können Gefühle nicht erzwungen werden! Es dauert einfach seine Zeit, bis du deine bessere Hälfte findest. Nimm dir diese Zeit und versuche nichts zu erzwingen, weder bei dir noch bei deinem Date.


6. Sex ist wichtig, aber nicht alles
Geschlechtsverkehr ist bekanntermaßen die beliebteste Nebentätigkeit der Welt. Ein gesundes und aktives Sexualleben ist für viele Menschen sehr wichtig. Es sollte aber auf keinen Fall im Vordergrund stehen, denn eine gute, stabile Beziehung braucht eben mehr, als einfach nur guten Sex.


7. Setze dir realistische Erwartungen an das Date
Besonders wenn du nach dem ersten Schreiben denkst, dass dein Gegenüber einfach “perfekt” ist, ist es oft schwierig, mit wirklich realistischen Erwartungen ins Date zu gehen. Sich die Tage davor mit Tagträumereien und was-wäre-wenn Szenarien bereits die nächsten zehn Jahre mit der Person auszumalen, führt meist zu extrem hohen Ansprüchen ans Date. Versuche einfach entspannt an die Sache ranzugehen und dein Gegenüber erstmal besser kennenzulernen.


8. Redet über interessante Themen beim ersten Date
Anstatt übers Wetter zu sprechen oder was deine Mutter arbeitet, versuche nach und nach in wirklich interessante Themen einzusteigen. Das können auch kontroverse, politische Themen sein. Sprecht über alles, was dich und dein Gegenüber interessiert und euch einen tieferen Einblick in eure Persönlichkeiten ermöglicht.


9. Achte auf Werte, statt Interessen
Wenn du und dein Date ähnliche Interessen haben, ist das natürlich ein großer Pluspunkt und auch gut für eine mögliche Beziehung. Dennoch solltest du darauf achten, dich nicht zu sehr auf gemeinsame Interessen zu versteifen, sondern lieber auf eure Ideale zu achten. Wenn ihr nicht den gleichen Musikgeschmack habt, wird das einer Beziehung nicht im Wege stehen. Solltet ihr allerdings grundlegend verschiedene Wertvorstellungen haben, dann führt das meist zu ernsthaften Problemen und häufigen Streitereien in der Beziehung.


10. Dating ist kein Marathon
Ein aktives Dating Leben kann verdammt anstrengend sein und sich manchmal wie ein zweiter Vollzeit-Job anfühlen. Achte darauf, dass du eine kleine Dating Pause einlegst, wenn es dich zu sehr stresst oder belastet. Beim Dating solltest du nichts überstürzen. Nimm dir die Zeit, die du für dich brauchst!


Diese zehn Tipps sollen dir dabei helfen deinen Traumprinzen zu finden. Dennoch sind sie keine Vorschriften, denen du unbedingt folgen musst. Wir sind alle einzigartig, haben andere Bedürfnisse, andere Vorstellungen und andere Grundsätze, mit denen wir ans Dating herangehen. Such’ dir also einfach die Tipps heraus, die dich am meisten ansprechen und finde deinen Traumprinzen!

Ein Beitrag vom
Queer Content Network e.V.